ComputerClub 2
Sitemap 
Wolfgang Back & Wolfgang Rudolph
Suche:   Wolfgang Back & Wolfgang Rudolph
 
  Forenübersicht
  Anmelden
  Registrierung
  Mitgliederliste
  Teammitglieder
  Hilfe
  Suche
  FAQ
  Forenregeln
  Wie poste ich richtig?
  Impressum

CC²-Fan-Club » cczwei-forum.de » Wünsche und Kritik zum Forum » Neue Registrierung » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen   Neue Registrierung
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
highunix highunix ist männlich
Mitglied

images/avatars/avatar-798.jpg

Dabei seit: 16.09.2011
Beiträge: 433

highunix ist offline
Neue Registrierung Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden       | Top

Hallo!

Ich möchte hier mal ein großes Lob für die neue Registrierung aussprechen.
Das klappt ja wunderbar. Nun gibt es auch keine Diskussionen mehr darüber wer was unter dem Deckmantel der Anonymität von sich gibt.

Ich wollte schon seit einigen Monaten ins Forum, aber ich wurde leider nie freigeschaltet.
Leider haben dabei auch keine Mails an den Admin geholfen. Da ist wohl irgendwas schief gelaufen, was ich von meiner Seite aus nicht beurteilen kann.

Um so glücklicher bin ich über die Entscheidung den Reistrierungvorgang zu ändern.
So freue ich mich und hoffe auf einen lebhaften Informationsaustausch.

Beste Grüße, highunix.
17.09.2011 09:52 Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
blubb blubb ist männlich
Mitglied

images/avatars/avatar-343.jpg

Dabei seit: 24.05.2008
Beiträge: 1.870
Wohnort: ::1/128

blubb ist offline
Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden       | Top

Ich finde die Formatierung des Hinweistextes etwas ungünstig. Da bleibt viel leerer Raum.
Browser: Firefox 6.0.2 OS: Windows 7 Enterprise 64bit.

Dateianhang:
png register.png (133,27 KB, 371 mal heruntergeladen)
17.09.2011 11:44 Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
highunix highunix ist männlich
Mitglied

images/avatars/avatar-798.jpg

Dabei seit: 16.09.2011
Beiträge: 433

Themenstarter Thema begonnen von highunix

highunix ist offline
Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden       | Top

Klar an der Form läßt sich immer feilen!
Mir ging es nur darum, dass mir die jetzige Regelung mir besser gefällt, als die anonyme Registrierung. Für mich macht das anonyme nur Sinn, wenn man die Leute automatisch registrieren und einfach schreiben läßt. Man muß sie halt dann rauswerfen, wenn sie sich nicht benehmen, was leider Arbeit kostet.
Mir hat das fallweise freischalten anhand von sagen wir einmal "problematischer Kriterien" nicht gefallen. Aber darüber mag man auch gerne anderer Ansicht sein.
So wie jetzt gefällt es mir besser. ebueb
17.09.2011 14:33 Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
ak180271
Mitglied

images/avatars/avatar-612.jpg

Dabei seit: 12.12.2009
Beiträge: 779

ak180271 ist offline
Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden       | Top

Hallo und Grüße!

Da ich mit Daten immer sehr geizig bin. weiß ich nicht ob ich mich angemeldet hätte.
Aber wenn man die jüngsten Vorfälle bedenkt, künde ich damit leben.
Aber neuere Mitglieder kennen die Vorfälle nicht. Ich wünsche mir nur das dies neue Mitglieder nun nicht abgeschreckt werden.
17.09.2011 14:37 Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
Nobbi Nobbi ist männlich
Mitglied

Dabei seit: 24.07.2007
Beiträge: 3.948
Wohnort: Paderborn (NRW)

Nobbi ist offline
Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden       | Top

Hallo ak180271, (Andreas)

wieso sollten neuere Mitglieder die Vorfälle nicht kennen?
Sie werden sich ja nicht blind links in einem Forum anmelden sondern vorher schon eine geraume Zeit mit gelesen haben.
OK Ausnahmen bestätigen die Regel.

Somit können sie auch in den Beiträgen die Moderativen Maßnahmen lesen. (Ermahnungen oder Sperren von Mitgliedern)
Teilweise auch im Profil der Mitglieder.

Wer sich also an die Regeln hält muss nicht abgeschreckt sein ob der Anmeldung bzw. Registrierung hier im CC2-Fan-Club-Forum.
17.09.2011 14:45 Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
alpha
Mitglied

images/avatars/avatar-745.png

Dabei seit: 10.01.2009
Beiträge: 2.241

alpha ist offline
Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden       | Top

Hoffentlich kennen neue Leute Googlemaps und Telefonbuchadressen nicht, sonst verleitet das noch den Ein oder Anderen auch mal Daten zu klauen, was dazu führen kann, dass im Problemfall Tante Erna angeschrieben wird. Augenzwinkern

SG, Alpha ebueb
17.09.2011 14:57 Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
highunix highunix ist männlich
Mitglied

images/avatars/avatar-798.jpg

Dabei seit: 16.09.2011
Beiträge: 433

Themenstarter Thema begonnen von highunix

highunix ist offline
Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden       | Top

Zitat:
Original von ak180271
Da ich mit Daten immer sehr geizig bin. weiß ich nicht ob ich mich angemeldet hätte.
Aber wenn man die jüngsten Vorfälle bedenkt, künde ich damit leben.
Aber neuere Mitglieder kennen die Vorfälle nicht. Ich wünsche mir nur das dies neue Mitglieder nun nicht abgeschreckt werden.


Ich kannte die Vorfälle, da ich schon lange mitlese. Leider hat man meine Registrierung nie akzeptiert. Das hat mich auch frustriert. Da man das Verfahren nun geändert hat, habe ich es dann doch nochmal versucht, sonst hätte ich wirklich auch keine Lust mehr zu einem erneuten Versuch gehabt.

Das ist halt genau der Punkt. Wenn es anonym angeboten wird, dann erwarte ich auch das es funktioniert. Zumindest aber eine Reaktion auf eine Nachfrage. Aber egal.

Wenn man Spaß an der Sache hat, dann denke ich schon, dass man bereit ist entsprechende Angaben zu machen. großes Grinsen
17.09.2011 14:57 Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
Wolfgang Rudolph
Administrator

images/avatars/avatar-8.jpg

Dabei seit: 25.03.2007
Beiträge: 4.070
Wohnort: Maxsain Ww.

Wolfgang Rudolph ist offline
Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden       | Top

Hallo ak180271,

ich kann Deinen Einwand verstehen, aber das "normale" Leben hat mittlerweile das Internet erobert, wie Du auch an Deinem Thema Kriminalität sehen kannst. Im normalen Leben kannst Du in keinen ernsthaften Club eintreten, und etwas anderes sind wir hier auch nicht, ohne ein Minimum an persönlichen Daten anzugeben. Du hast auch Recht damit, dass man mit seinen Daten sparsam umgehen sollte. Doch unendlich viele Leute sind in sozialen Netzwerken angemeldet, benutzen Pay-Back- oder Kundenkarten und haben dafür ihre persönlichen Daten bekannt gegeben, obwohl von vornherein klar ist, dass diese Daten nicht geschützt sondern benutzt werden.

Wie schon in der neuen Registrierung geschrieben, "wer dem CC2, im speziellem Fall mir", nicht vertraut, der gehört auch nicht hier in's Forum.

Ich persönlich mache diese jämmerliche, falsche und feige Entwicklung in unserer Gesellschaft nicht mehr mit, dass sich jeder zu allem zu Wort melden kann und das anonym, aus dem Versteck heraus und ohne Konsequenzen alle und jeden mit Dreck bewerfen kann. Jeder soll sich unerkannt aller verfügbaren Informationen bedienen dürfen, aber wer mitreden will hat auch dazu zu stehen.

Wir haben eine freiheitlich demokratische Grundordnung und leben in einem guten Staat. Natürlich ist dieser Staat nicht perfekt "geboren" worden sondern muß von uns allen laufend weiterentwickelt werden. Aber es kann nicht sein, dass dies durch anonyme Feiglinge passiert.

Wären wir einer anderen Staatsordnung unterworfen, in der wir um Leib und Leben fürchten müssten wenn wir unsere Meinung offen sagen und dafür kämpfen würden, so sähe auch ich das anders. Aber nicht in der Bundesrepublik Deutschland. Wer hier nicht den Mut aufbringt offen seine Meinung zu sagen der hat dieses Land nicht verdient!

Viele Grüße

Wolfgang

P.S. Hast Du unsere früheren Kontakte vergessen in der Du mir, unaufgefordert, Deinen Namen und Deinen Wohnort genannt hast? Was hat sich seit damals geändert, dass es Dir hier gut geht, dass ich mich für Dich eingesetzt habe und allen Anfeindungen und Verunglimpfungen gegen Dich oft entgegengetreten bin und Du heute akzeptiertes und geschätztes Mitglied dieses Forums bist. verwirrt
17.09.2011 15:07 E-Mail | Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
ak180271
Mitglied

images/avatars/avatar-612.jpg

Dabei seit: 12.12.2009
Beiträge: 779

ak180271 ist offline
Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden       | Top

Du hast natürlich Recht Wolfgang. Ich fühle mich hier auch sehr Wohl auch dank deines Eingreifens. großes Grinsen

Auch das ihr die Mods und die Admins hier sehr Strickt auf die Regeln achten. Trägt sehr dazu bei das ich hier gerne bin. Und sehe fast jeden Tag Rein.
Es war auch nicht als Kritik gedacht.
Jedoch ich Stehe zu meinem Beitrag. Und Hoffe du bist nicht sauer.

Es ist noch anzumerken. Da ich euch schon sehr lange kenne (WDR) und ich eure Kritische Berichterstattung. Sehr begrüße denke ich das Sie auch meinen Standpunkt verstehen können. großes Grinsen
17.09.2011 15:42 Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
MikeM MikeM ist männlich
Mitglied

Dabei seit: 14.08.2011
Beiträge: 12

MikeM ist offline
Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden       | Top

Möglicherweise werden einige potentielle Benutzer von der neuen Registrierung abgeschreckt, da bei den meisten Foren eben keine weitergehenden persönlichen Daten benötigt werden, welche im Zweifel zur persönlichen Identifizierung geeignet wären. Insbesondere aufgrund der jüngsten Vorfälle kann ich diesen Schritt allerdings nachvollziehen. Wenn ich nicht bereits angemeldet wäre, würde mich dies sicher nicht von einer Registrierung abhalten.

Es sind z.B. auch einige Firmen bereits dazu übergegangen, die Forenkonten mit den entsprechenden Online-Kundenkonten zu verknüpfen. Damit sollen beispielsweise die entsprechenden Foren bzw. -bereiche frei von Spaß- und Störschreibern freigehalten werden, die nichts mit den im Forum behandelten Produkten zu tun haben. Als Beispiel aus meiner eigenen Erfahrung sei mal Steinberg erwähnt. Im Kundenkonto werden unter anderem die Lizenzen der Produkte verwaltet, und ich kann mit meinem dort vorhandenen Konto nur in den Foren der Produkte posten, bei denen ich über eine Lizenz verfüge.

Zitat:
Original von Wolfgang Rudolph
Wären wir einer anderen Staatsordnung unterworfen, in der wir um Leib und Leben fürchten müssten wenn wir unsere Meinung offen sagen und dafür kämpfen würden, so sähe auch ich das anders. Aber nicht in der Bundesrepublik Deutschland. Wer hier nicht den Mut aufbringt offen seine Meinung zu sagen der hat dieses Land nicht verdient!


Das sehe ich ähnlich. Ich kenne noch einen (deutschen) Staat, bei dem man durch öffentliches Kundtun der eigenen - von der der Partei abweichenden - Meinung zumindest erhebliche Probleme bekommen konnte.

Gruß
MikeM
18.09.2011 21:39 E-Mail | Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
/dev/null /dev/null ist männlich
Mitglied

images/avatars/avatar-684.png

Dabei seit: 21.02.2009
Beiträge: 412
Wohnort: Wien

/dev/null ist offline
Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden       | Top

Ich verstehe das.
Nur, wer Böses im Schilde führt, der wird wohl nicht richtige Angaben bei der Registrierung machen, die man auch kaum feststellen könnte.

Ich persönlich hätte mich niemals hier registriert, hätte ich meine Daten angeben müssen. Ich führe zwar nichts Böses im Schilde großes Grinsen , aber ich geize mit Daten, soweit das heute noch möglich ist.
19.09.2011 20:20 E-Mail | Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
JKr.WDF
Mitglied

Dabei seit: 01.07.2010
Beiträge: 92

JKr.WDF ist offline
Anwendung für die eID-Funktion des neuen Personalausweises Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden       | Top

Hallo,

die eID-Funktion des neuen Personalausweises ermöglicht die Auflösung des Spagats zwischen "automatischem Prozess" und "sichere Identifikation des Benutzers".

Für ein kleines Forum wie dieses hier ist die Anbindung sicherlich Overkill (und zu teuer vermutlich), jedoch zeigt die aktuelle Diskussion, dass es für diese Funktion Bedarf gibt, der vom nPa abgedeckt wird.

Gruß
Jürgen
24.09.2011 12:59 Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
highunix highunix ist männlich
Mitglied

images/avatars/avatar-798.jpg

Dabei seit: 16.09.2011
Beiträge: 433

Themenstarter Thema begonnen von highunix

highunix ist offline
RE: Anwendung für die eID-Funktion des neuen Personalausweises Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden       | Top

Zitat:
Original von JKr.WDF
die eID-Funktion des neuen Personalausweises ermöglicht die Auflösung des Spagats zwischen "automatischem Prozess" und "sichere Identifikation des Benutzers".

Es geht aber auch durchaus einfacher.
Für meine Emailadresse gibt es einen PGP Key. Hierfür wurde meine Identität vom Heiseverlag bestätigt. So etwas kann der Admin leicht prüfen.
Auf der Cebit kann man sich so einen Key kostenlos besorgen.
Die meisten Freaks sind ja irgendwan mal auf der Cebit.

Gruß, highunix.
24.09.2011 15:29 Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
Humfrey
Mitglied

Dabei seit: 03.01.2009
Beiträge: 2.528

Humfrey ist offline
Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden       | Top

@JKr.WDF:

Den nPA gibt es erst seit seit dem 1.11.2010, der Ausweis ist 10 Jahre gültig, und wird an deutsche Staatsbürger ab 16 Jahren ausgegeben.

Daraus ergibt sich: Weniger als 10% aller Deutschen hat einen nPA.

Würde man die Forum-Anmeldung an die Identifikation mittels nPA binden, so würde man also weit mehr als 90% der Bürger ausschließen.

nicht-Deutsche würde man generell ausschließen.


Hältst Du Deinen Vorschlag wirklich für sinnvoll?
24.09.2011 17:22 E-Mail | Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
Hubert Hubert ist männlich
Mitglied

Dabei seit: 28.04.2007
Beiträge: 356
Wohnort: Unterfranken

Hubert ist offline
Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden       | Top

Und der cczwei ist seiner Zeit natürlich wieder weit voraus. Lest mal bitte unter

CDU will Anonymitaet im Internet einschraenken
25.09.2011 09:58 E-Mail | Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
JKr.WDF
Mitglied

Dabei seit: 01.07.2010
Beiträge: 92

JKr.WDF ist offline
Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden       | Top

Zitat:
Original von Humfrey
Hältst Du Deinen Vorschlag wirklich für sinnvoll?


Ich habe keinen Vorschlag gemacht.

Weder den, dass das CC2-Forum den nPa einbauen soll, noch, dass dies als exklusiver Registrierungsweg unterstützt werden soll.

Der Punkt in meinem Post war, dass die eID-Funktion des nPa, die hier im Forum eher negativ gesehen wird, durchaus ihre Berechtigung hat.

Warten wir mal 9 Jahre, und dass die Software dazu brauchbar wird.

Zitat:
Original von Hubert
Und der cczwei ist seiner Zeit natürlich wieder weit voraus. Lest mal bitte unter
CDU will Anonymitaet im Internet einschraenken


Ich habe beim Lesen der neuen Registrierungsregeln erstmal auch gestutzt, bis mir klar geworden ist, dass es um zwei verschiedene Dinge geht.

Die CDU will eine Klarnamenspflicht einführen. Du postest also im Forum nicht mehr als "Hubert" oder "Hase", sondern als "Hubert Meier aus München".

Die neuen Registrieungsrichtlinien hier wollen das nicht. Sie wollen nur erreichen, dass der Forenbetrieber zu jeder Nase eine "ladungsfähige Anschrift" hat.
25.09.2011 13:53 Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
Hein Hein ist männlich
Mitglied

Dabei seit: 24.04.2008
Beiträge: 23
Wohnort: Berlin + Neuwied

Hein ist offline
Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden       | Top

Hallo

es wird doch hier gesagt, dass im Forum weiter anonym mit Nickname bleiben soll. Das ist doch ok. Woanders bei sozialen Netzen muss mann sichj auch immer richtig anmelden.

Der Hein
26.09.2011 09:46 Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
Mart Mart ist männlich
Mitglied

images/avatars/avatar-315.jpg

Dabei seit: 06.04.2007
Beiträge: 712
Wohnort: Dönerstadt (Köln)

Mart ist offline
Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden       | Top

Ich find' das auch absolut Richtig, wie es ab jetzt gehandhabt wird.
Das sollte eigentlich generell die Regel sein für Leute, die im Netz irgendwas verbreiten.
Gut, eigentlich kann letztlich jeder durch die IP zurückverfolgt werden, bzw. zumindest der Besitzer des Anschlusses ermittelt werden, wenn es z.B. um einen Strafbestand geht.
Aber viele wissen das nicht und meinen, unter dem Deckmaltel der Anonymität sich sonstwas erlauben zu können, sh. neuerdings das wohl immer beliebter werdende, feige und anonyme Cybermobbing. Augen rollen

Mir ist klar, daß bestimmt nicht jeder Admin so vertrauenswürdig ist, wie Wolfgang Rudolph, und dass die Anonymität im Netz in manchen Bereichen auch Sinn macht, z.B. in kommunistischen Ländern, etc...

Trotzdem ist es meine Meinung, daß es von Anfang an in vielen Foren/Bereichen des Netzes so gehandhabt werden sollen, wie jetzt hier. Wer was zu sagen hat, zu dem er steht, soll das tun.
Wer aber weiß, daß es eigentlich unlauter ist, was er gerade ins Netz setzt, seien es Kommentare, illegale Files/Raubkopien, sonstiges Rechtwidriges, etc., würde sicher eher davon abgeschreckt werden oder es sich einmal mehr vorher überlegen, wenn er ganau im Hinterstübchen hat, daß sein Name dahintersteht bzw. der zurückverfolgt werden kann, denn vielen ist die Nachverfolgbarkeit durch die IP nich bewusst (genug).

Klar, kann Missbrauch passieren, durch WLAN-Hack, etc, aber da müssen dann Leute eben auch mal durch, die sich ohne genügend Vorkehrungen einwählen. Hauptsache, mal ins Netz, was schert mich die Sicherheit oder Verantwortung.... furchtbar finde ich sowas. Die lassen sicherlich auch nicht die Haustür hinter sich sperrangelweit auf, daß jeder in die Wohnung kann...
Und für's Autofahren braucht man auch 'nen Führerschein.
Wenn jemand im Supermarkt klauen geht und das als "Jugendsünde" abtut, weiß derjenige trotzdem, daß es verboten ist und ist sich den möglichen Konsequenzen bewusst.
Aber im Netz ist ja fast das Erste, was die Kiddies lernen, wo man sich wie illegal/unsittlich verhält und wie man sich verhält, damit die Eltern das auch ja nicht mitkriegen..
Aber naja.. wer soll das kontrollieren und wo soll man da ansetzen..?!

Tut mir leid, falls ich zu sehr abschweife, aber, um den Kreis zu schließen: ich find' sie klasse, die neue Registrierung, wem das zu weit geht, der soll eben auch keine Schreibrechte bekommen/sich nicht beteiligen können und seine Meinung kundtun. So seh' ich das. Freude
28.09.2011 00:17 E-Mail | Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
Wolfgang Rudolph
Administrator

images/avatars/avatar-8.jpg

Dabei seit: 25.03.2007
Beiträge: 4.070
Wohnort: Maxsain Ww.

Wolfgang Rudolph ist offline
Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden       | Top

Hallo Mart,
hallo zusammen,

was ich nicht erwartet habe ist, dass sich seit der Änderung der Anmeldeprozedur viel mehr neue Mitglieder anmelden als vorher.

Die Anmeldungen und Kontakte sind alle sehr freundlich.

Es geht sogar soweit, dass "alte" Mitglieder mir unaufgefordert und nachträglich ihre persönlichen Daten mitteilen - ich bin völlig überrascht davon.

Es gab bisher erst eine/n einzigen, der mit dem neuen Verfahren nicht einverstanden ist.

Es ist schön im Kreis von Menschen zu sein die mir vertrauen und denen ich vertraue.

Viele Grüße

Wolfgang
28.09.2011 00:34 E-Mail | Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
Lutz G
Mitglied

Dabei seit: 01.11.2007
Beiträge: 750
Wohnort: Hamburg

Lutz G ist offline
Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden       | Top

Das Thema ist ja auch schon so alt wie die Onlinewelt. Zu BBS-Zeiten war es am Anfang normal sich unter Pseudo ohne jegliche Realadresse, etc einzutragen. Wenn ich mich recht entsinne, konnte man in der Regel sogar als "Guest" einfach drauflosschreiben. Das änderte sich aber ganz schnell, als die ersten "FlameWars" aufkamen, da musste man sich halt richtig eintragen. Es war aber auch schon daaamals (TM) eine Vertrauenssache zwischen Sysop und User.

Lutz, der wirklich so heißt Augenzwinkern
28.09.2011 09:48 E-Mail | Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
Crusher
Mitglied

Dabei seit: 05.01.2011
Beiträge: 114

Crusher ist offline
Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden       | Top

Hi,

geh auch sehr geizig mit meinen Informationen um. Halte ich aber schon seit 10 Jahren so. Denke es kommt immer sehr stark auf die Plattform an, auf der man sich aufhalten will. Der CC2 ist einfach seriös. Es ist einfach ein über die Jahrzehnte gewachsenes Verhältnis da. Da kann kaum etwas anderes mithalten.

Die echten Daten zu hinterlegen bereitet mir dennoch Bauchschmerzen. Auch im moment absolut seriöse Projekte können schnell ins Gegenteil verkehren. Wenn z.B. der Betreiber wechselt und sich deren Ziele komplett ändern.

Da kann im Vorfeld noch so viel zum Schutz der persönlichen Daten erörtert worden sein. Hämmer ich meine realen Daten irgendwo rein, bleiben sie erstmal dort bestehen. Mißbrauch nicht ausgeschlossen.

Die Idee, die Anonymität im Netz abzubauen, hat sicherlich ihren Reiz. Ein fader Beigschmack bleibt aber.

Identitätsdiebe lauern ja mitlerweile überall. Viele werden halt sagen: wieso sich über Registrierung mit realen Daten aufregen, wenn man anderswo im Telefonbuch verzeichnet ist. Da ist sicherlich was wahres dran. Nur lassen sich bei Registrierungen auf Platformen im Internet schneller Bezüge herstellen.

Bin da zwiegespalten. Die Neuanemldungen hier sprechen ganz klar für die Qualität des CC2 und den guten Ruf der Macher. Ob sowas aber genrell Schule machen sollte, weiss ich nicht.

mfg Crusher
03.10.2011 23:32 E-Mail | Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
 
Antwort erstellen
CC²-Fan-Club » cczwei-forum.de » Wünsche und Kritik zum Forum » Neue Registrierung

Impressum - Datenschutzerklärung

Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH