cc2.tv
 
  Forenübersicht
  Anmelden
  Registrierung
  Mitgliederliste
  Teammitglieder
  Hilfe
  Suche
  FAQ
  Forenregeln
  Wie poste ich richtig?
  Impressum

cc2.tv-Fan-Club » CC2tv +CC2audio » Off-Topic » Der offene, lizenzkostenfreie Videocodec AV1... » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen   Der offene, lizenzkostenfreie Videocodec AV1...
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Winnie2 Winnie2 ist männlich
Mitglied

Dabei seit: 20.04.2007
Beiträge: 2.286

Winnie2 ist offline
Der offene, lizenzkostenfreie Videocodec AV1... Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden       | Top

...ist soweit fertiggestellt. Zumindest das Format selber und die noch sehr langsam arbeitende Referenzimplementierung.

Der Codec ist HEVC mindestens ebenbürtig was das Verhältnis Bildqualität zu Datenrate betrifft. Es ist der offizielle Nachfolger des VP9 Formates. (Ein VP10 Format wird es nicht geben.)

Es ist davon auszugehen dass ein Decoder für AV1 Video in die kommenden Versionen von bekannten Webbrowsern wie Google Chrome u. Mozilla Firefox eingebaut wird, desweiteren wird auch der VLC Player von VideoLAN AV1 dekodieren können... klar, schließlich sind sowohl Google, Mozilla und VideoLAN an der Entwicklung von AV1 beteiligt.

Google plant die Nutzung von AV1 Video bei Youtube (als Nachfolge von VP9)
Netflix ist an der Verwendung des AV1 Codecs interessiert.

AV1 gilt auch als der Hauptfavorit für den vor IETF vorgesehen patentfreien Standardvideocodec für das Internet NETVC.

Weitere Informationen dazu auf http://aomedia.org/... (Scheint derzeit wohl down zu sein)...

Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert, zum letzten Mal von Winnie2: 27.03.2018 22:18.

27.03.2018 22:05 E-Mail | Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
Winnie2 Winnie2 ist männlich
Mitglied

Dabei seit: 20.04.2007
Beiträge: 2.286

Themenstarter Thema begonnen von Winnie2

Winnie2 ist offline
Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden       | Top

Interessanterweise waren die Leute vom Marketing mal wieder ein paar Tage voraus. Die Entwickler selber sagen dass AV1 kurz vor der Fertigstellung steht... und eine tatsächliche Fertigstellung in der ersten Aprilwoche zu erwarten ist. Augen rollen

...und wieder ein Fall von schlechter unternehmens-interner Kommunikation. Augen rollen
28.03.2018 22:32 E-Mail | Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
Winnie2 Winnie2 ist männlich
Mitglied

Dabei seit: 20.04.2007
Beiträge: 2.286

Themenstarter Thema begonnen von Winnie2

Winnie2 ist offline
Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden       | Top

Auf der diesjährigen NAB Show wurden die Codecs H.264/AVC, H.265/HEVC und AV1 miteinander verglichen.

Dazu wurde dieselbe Videosequenz in 1080p mit einer Datenrate von knapp 2 Mbit/s in diesen Formaten kodiert u. mittels eines Verfahrens namens VMAF miteinander verglichen.

100 ist (bei VMAF) die maximal mögliche Punktzahl, und mit verlustbehafteten Kompressionsverfahren nicht erreichbar. (100 Punkte = kein Qualitätsverlust)

Das Ergebnis des Vergleichs in Punkten:
H.264 — 58
H.265 — 80
AV1 — 83

Wie man sehen kann schlagen sowohl H.265 als auch AV1 (das mittlerweile betagte) H.264 ziemlich deutlich. AV1 liegt jedoch nur knapp vor H.265

H.264 kann allerdings beim Kodierungsaufwand punkten und ist die bevorzugte Wahl wenn es um Kodierung in Echtzeit geht u. die Datenrate zweitrangig.
14.04.2018 23:57 E-Mail | Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
 
Antwort erstellen
cc2.tv-Fan-Club » CC2tv +CC2audio » Off-Topic » Der offene, lizenzkostenfreie Videocodec AV1...

Impressum - Datenschutzerklärung

Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH